Botschaften von der Quelle für die Quelle  
   
Melek Metatron
Öffentliches Channeling vom 6. Juli 2005


Erkennt die Göttlichkeit in Euch!



Ich Bin die Offenbarung des Lichtes.
Ich Bin der Herr der Heerscharen.
Ich Bin Melek Metatron.



Aus den Bereichen von El´Shaddei begrüße ich jeden einzelnen von euch. Ich begrüße euch gemeinsam in der Flamme des Herzens, in der du geboren bist, im Lichte des Seins der Göttlichkeit. Als Ausdruck der Göttlichkeit kamst du auf den Planeten Erde.
Ich begrüße euch, OMAR TA SATT.

Die Schleier der Dimensionen werden immer weiter gelüftet. Immer mehr, immer häufiger und immer allumfassender fließt die magnetische Energie auf Mutter Erde. Immer weiter werden die Tore der Dimensionen geöffnet. Ich Bin der Ausdruck der Offenbarung. Ich Bin das Auge Gottes, das göttliche Gedankenfeld. Mit Achtung und unermesslicher Liebe blicke ich zu jedem, aus der hier versammelten Familie und ich liebe jeden einzelnen, wie mich selbst.

Wenn wir sagen: Die Menschen tragen den Schleier des Vergessens, die Menschen haben vergessen wer sie sind. Wenn wir euch über die Wahrheit und die Wirklichkeit berichten. Wenn wir euch sagen: Zieht den Schleier beiseite und erkennt die Göttlichkeit in euch. Dann vernehmt ihr die Worte und die Energie der Wahrheit.


Was das Vergessen beinhaltet

Doch ist es manchmal so, dass einzelne nicht verstehen, was sich hinter dieser Botschaft verbirgt, was es wirklich bedeutet, vergessen zu haben, wer du bist. Deine ursprüngliche Energie ist Kraft, Liebe und Ausgeglichenheit. Deine ursprüngliche Energie ist machtvoll. Wenn du den Schleier des Vergessens trägst, dann beinhaltet es im Ausdruck der Menschlichkeit und im Alltag auf Erden sehr viel mehr. Du bist immer auf der Suche, stets trägst du eine Sehnsucht in dir. Ich werde dir einige Beispiele nennen, was Vergessen wirklich bedeutet:

Wie oft gibt es Augenblicke in deinem Leben, in denen du dir sagst: Wenn ich erst gesund bin, dann werde ich zufrieden und glücklich sein.

Wie oft in deinem Leben gibt es Augenblicke, in denen du dir sagst: Wenn ich erst den richtigen Beruf gefunden habe, dann bin ich glücklich.

Wie oft gibt es Augenblicke, in denen du dir sagst: Wenn ich erst den Menschen gefunden habe, den ich lieben kann, dann bin ich glücklich.

Wie oft sagst du dir: Wenn ich erst genug Geld verdient habe, dann bin ich glücklich. Wie oft gibt es in deinem Alltag Situationen, in denen du meinst etwas tun zu müssen, um etwas zu erreichen.

Wie oft ist der Gedanke in dir: Ich muss noch dieses oder jenes erreichen, ich muss noch dies tun, bevor ich mich ausruhen kann. Wie viele Pflichten gibt es in deinem Alltag, denen du meinst nachgehen zu müssen.

Wie oft ist dir von deinen Eltern erzählt worden: Erst wenn du dieses und jenes erreicht hast, wenn du deine Schule beendet hast, wenn du einen guten Beruf erlernt hast, wenn du eine Familie gegründet hast, erst dann kannst du dich ausruhen, erst dann bist du wer.

Wie viele Schichten in eurer Gesellschaft gibt es, von den Obdachlosen bis hin zu den Reichen. Wie oft hast du schon gehört, dass selbst jemand der scheinbar alles besitzt, alles hat was er sich wünscht, vielleicht unglücklicher ist als jener Obdachlose, der auf der Strasse sitzt und bittet, dass du ihm etwas zu essen gibst? Was bedeutet Glück in eurer Frequenz, was bedeutet Zufriedenheit? Was bedeutet, alles erreicht zu haben? Was bedeutet es für dich persönlich? Wie wichtig ist es für dich? Was führt dich zum Glück und zur Zufriedenheit? Wann, zu welcher Gelegenheit darfst du dich ausruhen? Wann darfst du so sein wie du bist? Wie oft in deinem Alltag musst du dich verstellen?

In deiner Arbeit musst du vielleicht vorgeben glücklich zu sein, du bist freundlich, obwohl dir zum Weinen zumute ist. Du fühlst Schmerzen in deinem Körper und du hast nicht Zeit dich auszuruhen, du hast nicht einmal Zeit, dem Schmerz Raum zu geben, um sich zu verabschieden. Wie oft in deinem Alltag zeigst du ein Gesicht, das nicht deins ist? Wie oft zeigst du deinem Partner etwas, vielleicht um Frieden in der Beziehung zu haben?

All dies ist die Vergessenheit. All dies beinhaltet, wenn Melek Metatron sagt: Du hast vergessen, wer du wirklich bist. All deine Nöte, all deine Sorgen im Alltag, das Gefühl nicht so sein zu dürfen wie du bist, all das beinhaltet Vergessen. Wenn Melek Metatron sagt: Erkenne wer du bist. Was beinhaltet es für dich? Beinhaltet es wirklich zu erkennen, dass du göttlich bist? Was beinhaltet es, wenn der Schleier des Vergessens zurückgezogen wird? Wenn du wirklich weißt wer du bist, glaubst du, du müsstest dich noch jemals verstellen?


Glaubst du noch an die Unvollkommenheit, wenn du um die Vollkommenheit weißt?

Wenn du weißt, wie vollkommen du bist, dann kannst du sein, wie du bist und kannst dich lieben wie du bist. Du bist im Einklang. Durch diese Vollkommenheit und Eigenliebe kehrt auch die Kraft zurück, die ursprüngliche Energie, die in dir ist. Die Kraft, zum göttlichen Ausdruck zu werden, zu verstehen warum all diese Nöte in deinem Leben scheinbar eine so große Rolle spielen.

Es würde ein einziger Augenblick reichen, in dem du dich ausruhst und die Kraft, die Ausgeglichenheit und die Liebe wahrnimmst und nichts könnte dich daran hindern glücklich zu sein. Du würdest zwar alles annehmen was dir Freude bereitet, du würdest damit spielen, doch du würdest es nicht festhalten wollen. Du wüsstest, dass Energien so sind, wie sie sind. Du würdest das Glück erfahren, das wahre Glück und die wahre Zufriedenheit.


Ergreife die ausgestreckte Hand von Melek Metatron

Die Tore der Dimensionen sind immer weiter geöffnet, immer lichter wird die Energie, die Erde kehrt nach Hause zurück. Nun ist es so, dass das göttliche Gedankenfeld, Melek Metatron, seine Hand durch die Dimensionen hindurch ausstreckt und dich berührt. Plötzlich kannst du es fühlen. Doch viele erschrecken, denn sie sehen immer noch die Hand Gottes als etwas, was ihnen auf die eine oder andere Art Angst macht. Sie wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen. Zu oft ist ihnen gesagt worden, dass es einen strafenden Gott gibt, dass Gott dafür verantwortlich ist, welches Leid sie in der Dualität erfahren. Aber Gottes Hand ist liebend, wenn sie euch berührt, so sehr liebend.


Melek Metatron ist die Wahrheit selbst und in dieser Wahrheit herrscht keine Illusion.

Melek Metatron kann dir nur aus der Wirklichkeit heraus die Botschaften übermitteln. Meine Hand, die ich ausstrecke, die dich so sehr liebt, wenn sie dich berührt, ist so schützend und tragend. Wenn du diese Hand einfach nehmen kannst, dann weißt du, dass dir niemals etwas passieren kann. Wer kann mehr Liebe, Fürsorglichkeit und Schutz bieten als die Hand Gottes?

Was glaubst du, wie die Göttlichkeit reagiert, wenn du deine Wünsche äußerst, wenn du z.B. sagst: Ich wäre so gerne gesund, ich hätte so gerne Fülle. Es ist der Urzustand, es ist die Berechtigung. Es ist nur ein Vergessen, etwas in der Polarität beinhaltet und lässt dich fühlen, was du Krankheit, Armut und Sorgen nennst. Wenn du bereit bist, die Hand Gottes zu nehmen und deine Wünsche, egal wie sie sich auch darstellen, einfach nur Gott anvertraust, mit ihm sprichst, mit Melek Metatron sprichst, dich zuversichtlich und voller Vertrauen in meine Hände begibst, dann wirst du die Illusion verlassen und das wahre Glück und die wahre Zufriedenheit erhalten.

Manchmal ist für euch immer noch schwer zu begreifen, dass die Erde in die neue Dimension aufsteigt und was dies beinhaltet. Es ist manchmal schwer für dich dir vorzustellen, plötzlich alle Planeten zu sehen, im Universum reisen zu können, das Paradies auf Erden zu erleben, die Unsterblichkeit, kein Altern, keine Sorgen, keine Nöte. Manche unter euch hoffen, dass es so ist. Es ist nicht Hoffnung, es ist die Ursprünglichkeit. Es ist so wie es ist. All das, was du jetzt in deinem Alltag erlebst, all das ist Illusion, all das ist nicht wirklich, all das wird sich auflösen.

Wie viele Menschen glaubst du, kennen die ursprüngliche Energie von Kraft, Liebe und Ausgeglichenheit. Wie viele von den Menschen nehmen ihre Sorgen und Nöte als selbstverständlich, sie sehen sogar den Stand der Gesundheit als ein Geschenk an. Ihr habt in der linearen Zeit vor langer, langer Zeit etwas sehr schweres gewählt: Das Vergessen. Noch immer ist es für viele so, dass sie glauben, hoffen und auf die neue Dimension, die Heimkehr warten, doch in Wirklichkeit hat alles schon längst begonnen. Ich verstehe euch mit euren Sorgen und Nöten, denn das Kollektiv wirkt stark. Wie oft gibt es Augenblicke, in denen du dich alleine und verlassen fühlst, auch von Menschen verlassen. Wie oft fühlst du, dass du verletzt worden bist und Tränen weinen musst.


Wo bleibt das Lachen, wo sind die Freude und das Glück, wo findest du es wirklich?

Du findest es jetzt, in diesen Augenblicken, wenn Melek Metatron in wenigen Momenten, ohne Worte, jedem einzelnen von euch seine Hand reicht. Es liegt an dir, ob du diese Hand nehmen möchtest. Wenn du es tust, wirst du feststellen, was wahres Glück und Zufriedenheit bedeutet. Du wirst es wissen, egal wie dein Alltag sich gestaltet. Wenn du Gottes Hand berührst, löst es etwas in dir aus, was du schon lange verloren geglaubt hast. In diesem Kollektiv hier ist genau jetzt soviel Liebe und Verständnis füreinander, die Begegnung der Familie, ihr hört und fühlt das Wort von Melek Metatron.


Energieübertragung

Nun bitte ich euch, atmet in einem Rhythmus, der euch gut tut. Ich weiß, dass bei ganz vielen unter euch die Hände beginnen heiß zu werden. Gehe in das Zentrum deiner Mitte hinein und spüre deine Göttlichkeit.

Hat dir ein Freund, eine Freundin, deine Eltern oder irgendein Mensch schon einmal gesagt: Ich liebe dich genauso wie du bist, oder waren an diese Liebe Bedingungen geknüpft? Melek Metatron sagt dir jetzt: Ich liebe dich so wie du bist. Ich reiche dir jetzt meine Hände und wenn du es möchtest, dann erfasse sie und spüre, was es bedeutet, wenn ich sage: Ich liebe dich so wie du bist.

Das wahre Glück, die wahre Zufriedenheit, die Wunscherfüllung und all deine Träume liegen in dir und in der göttlichen Hand, die du jetzt berührst.
Während du dies tust, werden wir deine Energien ausrichten.

[Gehe jetzt in das Zentrum deiner Mitte und lasse die Energieübertragung geschehen.]

Mache dir dies immer wieder bewusst.
Es ist der Urzustand. Es ist die Wirklichkeit und die Wahrheit.

Ihr werdet mit großen Veränderungen konfrontiert werden. Diese Veränderungen werden sehr vieles bewirken. Manchmal hat der Mensch Angst vor Veränderungen und möchte gerne an dem Gewohnten festhalten, doch Energien lassen sich nicht festhalten. Begib dich in den Fluss der Energien und gehe mit den Veränderungen der Neuen Zeit. Lasse die Veränderungen zu, ohne sie zu bewerten. Immer, wenn du dich in deinem Alltag überfordert und alleine fühlst, dann bitte Melek Metatron, dass er die Hand ausstreckt. Berühre sie, nimm dir Zeit dies zu fühlen und lasse die Wunder entstehen. Kehre mit all jenen, die den Schleier beiseite schieben, nach Hause zurück. Fühle den Zustand der Ursprünglichkeit, der Kraft, der Liebe und der Ausgeglichenheit.

Melek Metatron, der dich so unermesslich liebt,
sagt AN'ANASHA.








Ihr seid ein Stück von Gott,
und ihr habt die Macht,
euch auf eurer Seite des Schleiers
zu jener Stufe hoch zu entwickeln,
auf der ihr standet,
bevor ihr zur Erde kamt -
und ihr werdet grenzenlos geliebt.

Jeder von euch ist eine hohe Wesenheit,
die, bevor sie hierher kam,
eingewilligt hat,
genau dort zu sein,
wo sie jetzt ist.


[ Kryon ]


















 
  (Quelle)  

 zurück   Seite drucken  top